Herbstkonzert wieder ein voller Erfolg

Am 29.09. hat der Musikzug Bodenburg die mittlerweile fünfte Auflage seines Herbstkonzertes veranstaltet. Um die 300 Fans und Freunde der Bodenburger Blasmusik erlebten ein buntes Programm mit dem Motto „Wir Musikanten“. 44 Musiker eröffneten unter der Leitung von Dirigentin Danielle Schmöle mit der gleichnamigen Polka den Abend. Im weiteren Verlauf durfte sich jedes Register mit einer besonderen Einlage präsentieren. In der Pop-Ballade „The Rose“ glänzten die Waldhörner gleich zu Beginn durch einige Solo-Passagen. Mit einem Schlager-Medley der norddeutschen Band Santiano sowie dem Radetzky-Marsch von Johann Strauss wurden die Zuhörer in der herbstlich dekorierten Zimmereihalle in Stimmung gebracht.

Im Laufe des Abends konnten sich die verschiedenen Register, wie die sechs Saxophone mit „Sax-Time“ oder das tiefe Blech mit dem „Ambrosianischen Lobgesang“, den Applaus der Gäste erarbeiten. Auch das fünfköpfige Schlagzeugregister hatte in den vergangenen Wochen eine Solo-Einlage erarbeitet, bei der die Bläser einmal durchatmen konnten, bevor mit Filmhits von Ennio Morricone auch die Italo-Western-Fans auf ihre Kosten kamen.
Mit der Polka „Von Freund zu Freund“ wollten die Feuerwehr-Musiker aus dem Marktflecken ihr Konzert beenden, jedoch gaben Sie den „Zugabe“-Rufen nach und legten unter anderem mit dem „Niedersachsenlied“ noch einige Stücke obendrauf.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.