Mit neuem Schlagzeug für die Zukunft gewappnet

Der Musikzug Bodenburg hat in ein neues Schlagzeug investiert. Das Vorgängermodell hat damit nach mehr als 30 treuen Dienstjahren ausgedient. Zugute kommt die Neuanschaffung vor allem den sechs jungen Auszubildenden am Schlagzeug. Aber auch die beiden bereits im Musikzug aktiven Jungschlagzeuger mit ihren 10 und 13 Jahren profitieren von den neuen Trommeln und weiterem Zubehör. Dazu gehören neben den verschiedenen Trommeln und notwendigen Ständern auch Transport-Cases, die ein sicheres transportieren in unserem Anhänger ermöglichen. In den nächsten Wochen wird sich das insgesamt sechsköpfige Schlagzeug-, Trommel- und Schlagwerkregister in ihr neues Instrument eingewöhnen und die Feinabstimmung vornehmen, damit es zum alljährlichen Herbstkonzert am 29.09. in der Zimmereihalle bei Thiemt in Östrum einsatzbereit ist.

Am vergangenen Wochenende wurde ein erster Probentag für das Herbstkonzert in der Turner-Musik-Akademie in Alt Gandersheim abgehalten. Die Musiker haben dort in verschiedenen Instrumentengruppen intensiv an mehreren Stücken gearbeitet. Zum Abschluss stand eine Gesamtprobe auf dem Zeitplan. Hier wurden die einzelen Stränge zusammengeführt, sodass sowohl die Musiker als auch die Dirigentin optimistisch für die kommenden Wochen gestimmt sind.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.